Fabrik Slam #64

Freitag, 20. April 2018

Poetry Slam im Kasheme

Montag, 30. April 2018

Poetry Slam meets Jazz

Donnerstag, 17. Mai 2018

Poetry Slam im Kasheme

Montag, 28. Mai 2018

Fabrik Slam #64

Freitag, 20. April 2018

Genauso wechselhaft wie das Aprilwetter, werden beim Slam in der Roten Fabrik auch die Texte auf der Bühne ausfallen: Von nachdenklicher Lyrik über lustiges Storytelling, ernsthaften Geschichten, absurder Kurzprosa bis zu wuchtigen Balladen kann alles passieren, wenn einmal mehr die Crème de la Crème der Schweizer und Internationalen Slamszene in der Roten Fabrik gastiert. Mit Michael Frei (Thun), Meral Ziegler (Konstanz), Samuel Richner (Bern), Benjamin Poliak (Magdeburg), Katja Hofmann (Halle) und Noah Klaus (Berlin)! Ein wenig durch den Abend pläuderlen werden wie immer Ertit Hasler und Phibi Reichling! Wann: Fr. 20.04.18 Tür: 19:30 Slam: ca. 20:30 Eintritt: 20.-/10.- Tickets: Abendkasse oder VVK (Starticket) Die Sitzplatzzahl ist beschränkt (unreserviert). Es lohnt sich früh zu kommen. Insgesamt ist aber Platz für alle da!



Weniger

Poetry Slam im Kasheme

Montag, 30. April 2018

Der legendäre Slam an der Langstrasse! Von 2008-2010 im St. Pauli, von 2010-2018 im Acapulco. Und seit das Acapulco im Februar 18 geschlossen und selbst zur Legende wurde, sind wir nun im ebenda neueröffneten Kasheme! Jeweils am letzten Montag des Monats von September bis Mai! Frische Gesichter der Slamszene messen sich mit gestandenen Poetry-Haudegen im literarischen Wettstreit um die obligate Flasche Single Malt Whisky. Das Publikum bestimmt die Siegerin oder den Sieger des Abends. Selbstverständlich mit offener Liste! Wer gerne selber mittun möchte kann sich bei Gregor Staeheli melden: info[at]gregorstaeheli.ch Eintritt: 10.- Türöffnung: 19.00Uhr (früh kommen lohnt sich, nur AK) Start Slam: 20.30Uhr

Weniger

Poetry Slam meets Jazz

Donnerstag, 17. Mai 2018

Slam Poeten sind sprachmächtig und -gewaltig, kreativ und voller Energie. Ihre Texte pulsieren und reissen mit oder sind fein und leise und schärfen den Blick für Details. Sie eigenen sich schreibend und performend die Welt an und lassen sie in ihren Texten überraschend anders immer wieder neu entstehen. Beim fulminanten Saisonschluss vor der Sommerpause freuen wir uns auf Manuel Diener (Zürich), Renato Kaiser (Bern), Daniela Dill (Basel), Meral Ziegler (Konstanz), Dominik Muheim (Basel), Raphael Reift (Bern) & André Desponds (Piano), Nehrun Aliev (Perkussion)! Sechs der besten Slampoetinnen und Slampoeten aus dem deutschsprachigen Raum treffen bei diesem Poetry Slam der besonderen Art aufeinander: Die Poetinnen und Poeten werden im literarischen Wettstreit von einer Jazzband unterstützt, die zu den Texten Musik improvisiert und so eine einzigartige Stimmung erzeugt und den Beiträgen noch mehr Ausdruck verleiht. Moderation: Rhea Seleger In Kooperation mit Poetry Slam Zürich Foto: Fabian Stürtz

Weniger

Poetry Slam im Kasheme

Montag, 28. Mai 2018

Der legendäre Slam an der Langstrasse! Von 2008-2010 im St. Pauli, von 2010-2018 im Acapulco. Und seit das Acapulco im Februar 18 geschlossen und selbst zur Legende wurde, sind wir nun im ebenda neueröffneten Kasheme! Jeweils am letzten Montag des Monats von September bis Mai! Frische Gesichter der Slamszene messen sich mit gestandenen Poetry-Haudegen im literarischen Wettstreit um die obligate Flasche Single Malt Whisky. Das Publikum bestimmt die Siegerin oder den Sieger des Abends. Selbstverständlich mit offener Liste! Wer gerne selber mittun möchte kann sich bei Gregor Stäheli melden: info[at]gregorstaeheli.ch Eintritt: 10.- Türöffnung: 19.00Uhr (früh kommen lohnt sich, nur AK) Start Slam: 20.30Uhr

Weniger